Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe! Das Gefühl der Angst begleitet uns das ganze Leben, es handelt sich dabei um eine Grundemotion. Normalerweise kommt Angst durch einen bedrohlichen Auslöser und verschwindet nach dem sich diese Situation entspannt hat. Leidet ein Mensch unter ständiger Furcht oder kann nicht seine Angstgefühle loswerden, ist er womöglich von einer Angststörung betroffen. Es gibt verschiedene Arten einer Angststörung. Was hilft können Sie in diesem Artikel erfahren. Das Themenfeld Angst bewältigen Selbsthilfe wird hier auch Platz finden.

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Was ist Angst eigentlich?
Zunächst ist wichtig zu wissen, dass Angst eine normale Emotion darstellt. Angst schützt uns vor gefährlichen Situationen oder starken seelischen Belastungen. Hätten wir keine Angst, würden wir uns ständig in Lebensgefahr begeben – uns keine Grenzen setzen. Angst zeigt eine psychische aber auch physische Reaktion, welche Ihnen zeigt, dass der Körper auf mögliche Gefahrensituationen eingestellt wird.

Definition gemäss Wikipedia

Angststörung was hilft

Wann spricht man von einer Angststörung?
Schwierig wird es, wenn es zu einer Überempfindlichkeit dieses Alarmsystems kommt. Das ist der Fall, wenn eine Angstreaktion durch zu viele oder alltägliche Reize ausgelöst wird und Sie keine Angstgefühle loswerden. Werden Sie dadurch gehindert, diese angstbehafteten Situationen aufzusuchen, spricht man von einem Vermeidungsverhalten. Zu den irrationalen Ängsten gehören beispielsweise eine Spinnenphobie oder Angst vor grossen Menschenmengen. In beiden Fällen stellen Auslöser – Spinne oder Menschen, keine bedrohlichen Situationen dar. Trotzdem kommt es zu einer Angstreaktion. Das schränkt den Betroffenen im Alltag ein, denn auf eine grössere Menge Menschen kann man ständig treffen. Diese Angstgefühle loswerden, ist somit kaum möglich.

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Welche Arten von Angststörungen gibt es?
Grob unterschieden werden zwei Formen der Angst in spezifische Phobien oder eine generalisierte Angststörung.

Spezifische Phobien: Hier gibt es einen definierten Auslöser, das kann ein bestimmtes Objekt oder eine gewisse Situation sein.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Angst bewältigen SelbsthilfeSpinnen oder andere Tiere, wie Schlangen, Hunde oder Mäuse
  • grosse Menschenmengen oder Versammlungen (Agoraphobie)
  • Höhen (Akrophobie)
  • geschlossene oder enge Räume (Klaustrophobie)
  • Kontakt mit Menschen oder soziale Situationen (Sozialphobie)
  • Fliegen / Flugzeuge (Aviophobie)

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Generalisierte Angst:
Bei der generalisierten Angststörung gibt es keinen speziellen Auslöser. Hier wird sich andauernd und um alles gesorgt, was Angstgefühle loswerden unmöglich macht. Diese Sorgen können nicht kontrolliert oder abgestellt werden – genau das unterscheidet Menschen mit normalen Ängsten. Befürchtungen, was unsere Zukunft bringt, sind für die meisten Menschen ein Thema, aber diese sind nicht permanent oder in so hoher Intensität vorhanden. Generalisierte Ängste gehen mit einer starken und andauernden Anspannung einher, dass es unmöglich wird, Angstgefühle loswerden zu können.

Welche Symptome gibt es?

  • Herzrasen, beschleunigter Puls
  • Übelkeit
  • Schwitzen, Hitzewellen, Kälteschauer
  • Zittern, Schwindel
  • Mund- und Halstrockenheit

Angstgefühle loswerden funktioniert nur, durch ein Verlassen der Situation

Bei Betroffenen von der generalisierten Angststörung ist es typisch, dass diese sich übermässig oft bei ihren Angehörigen erkunden, ob es diesen gut geht. Durch diese ständige Sorge, es könnte jemanden etwas Schlimmes passieren, müssen Betroffene sich permanent rückversichern. Manchmal kommt es dadurch zu Konflikten im Zuge dieser Angststörung. Ständiges Klarmachen, dass solche Sorgen unbegründet sind, kann helfen. Das Auftreten dieser Symptome alleine ist aber kein Garant für eine Angststörung. Wenn diese wiederkehrend über mindestens 6 Monate auftreten und Sie nicht diese Angstgefühle loswerden können, dann gilt Ihre Angst als krankhaft, was behandelt werden sollte.

Spezifische Phobien oder generalisierte Angststörung was hilft?
In beiden Fällen, bei einer spezifischen Phobie aber auch einer generalisierten Angststörung, hilft eine Kombination aus einem psychotherapeutischen Verfahren und einer medikamentösen Therapie. Das Mittel der Wahl bildet meist eine kognitive Verhaltenstherapie. Hier lernt der Betroffene seine Angstreize nicht mehr als bedrohlich wahrzunehmen, in denen er sich mit diesen konfrontiert. So lassen sich Angstgefühle loswerden, weil positive Erfahrungen gemacht werden, dass einem in der gefürchteten Situation nichts passiert. Das ist die Basisbehandlung einer Angststörung. Ursachen der Panikreaktion herauszufinden und hier gegebenenfalls anzusetzen, kann Sinn machen. In manchen Fällen lassen sich so alle Angstgefühle loswerden, allerdings nur in Begleitung mit einer verhaltenstherapeutischen Behandlung.

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Angst bewältigen Selbsthilfe – welche Tipps gibt es?

Tipp 1: Versuchen, Furcht nicht als Bedrohung zu werten, das verstärkt eine Angststörung. Was hilft, ist diese Angst als ein nützliches Alarmsignal zu sehen.

Tipp 2: Wenn diese Angst hochkommt, wenden Sie Entspannungs- und Atemtechniken an, so lassen sich für den Moment grosse Angstgefühle loswerden.

Tipp 3: Gedanken hin zu einer angenehmen und entspannten Situation lenken.

Angst bewältigen Selbsthilfe!

Tipp 4: Versuchen Sie sich mit Ihren Angstreizen zu konfrontieren, das schwächt Ihre Angststörung. Übung macht den Meister.

Tipp 5: Setzen Sie sich mit dem Thema Stressmanagement auseinander, damit Sie lernen in angespannten Situationen ruhiger zu bleiben.

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Tipp 6: Belastende Konflikte aufarbeiten, denn diese verstärken Angststörungen.

Angstgefühle loswerden

Tipp 7: Einen positiven Motor für Ihr Leben finden, zum Beispiel Sport!

Tipp 8: Nehmen Sie sich selbst wie auch Ihre Empfindungen ernst und gestehen Sie sich ein, Hilfe zu benötigen!

Angst bewältigen Selbsthilfe!

Tipp 9: Unterrichten Sie Angehörige von Ihrer Angststörung. Was hilft, ist, wenn Sie diese bitten, Ihnen in Furchtsituationen beizustehen.

10: Versuchen, Gedanken nicht zu katastrophisieren.

Tipp 11: Entspannungsverfahren, wie Autogenes Training helfen gut bei innerer Anspannung. So lassen sich Ihre Angstgefühle loswerden.

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!

Angststörung was hilft? Wie sollten sich Angehörige verhalten?
Das Gefühl, dass mit ihnen etwas nicht stimmt, haben viele Betroffenen einer Angststörung. Mit Druckausübung lassen sich jedoch selten Angstgefühle loswerden. Leider machen viele Menschen immer noch den Fehler, dass sie diese Ängste ihrer Mitmenschen nicht ernst nehmen. Dabei ist es wichtig, den Betroffenen mit seinen Ängsten nicht alleine zu lassen und ihm das Gefühl zu geben, dass er sich für diese nicht schämen muss. Das verstärkt sonst nur die Angststörung. Beistand hilft, denn Betroffene sehen sich ihren Ängsten oft hilflos ausgeliefert.

 

Sie sind noch nicht ganz sicher? Haben noch Fragen zum Thema oder zur Funktionsweise?

Kein Problem – Besuchen Sie uns an einem unserer Vorträge oder vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin:

Tel. +41 43 888 38 48

LQ Plus GmbH
Höhenweg 2b
Schindellegi
info@lqplus.com

Kontakt

Angststörung was hilft - Angstgefühle loswerden - Angst bewältigen Selbsthilfe!

Angststörung was hilft – Angstgefühle loswerden – Angst bewältigen Selbsthilfe!